Schlagwörter

, ,

Ein ganz großes SORRY, wenn ich mich heute echt wenig gemeldet habe, aber es stand der „Tag des Friedhofs“ an. Das ist eine Veranstaltung die auf verschiedenen Friedhöfen stattfindet und einen Informationstag darstellt, dabei stellen sich Pietäten vor und auch der Friedhof, indem sonst geschlossene Gräber zugänglich gemacht werden etc.. Ich war zum ersten mal dabei und muss sagen, es war echt lustig! „Es ist imme rnoch ein Friedhof!“ hör ich schon einige maulen, ja ist es! Ein Friedhof, welchem ich auch meinen vollsten Respekt entgegen bringe, aber auch als Bestatter und auf einem Friedhof, kann ich mal lachen, ein angenehmes Gespräch führen und mich mit anderen Menschen treffen!

Meine Freundin kam mit und meine Eltern haben mich an unseren Stand besucht, lustiger Weise haben mich ein paar mir unbekannte Menschen angesprochen, ob ich nicht der vom Blog bin, was mich echt super gefreut hat. Klar haben wir uns ein bisschen unterhalten und uns ausgetauscht! Hier für echt ein ganz ganz dickes Lob. Einfach, dass ihr echt mitdenkt! Ich kann gar nicht sagen, wie ich mich über so etwas freue!

In diesem Sinne ich bin echt platt, aufbauen, abbauen und vorbereiten sind anstrengend. Ich fall jetzt ins Bett, werde später noch Tatort gucken und mir etwas zu essen bestellen!

Advertisements