Schlagwörter

, ,

Guten Tag,

ich bin eher zufällig über deinen Blog gestolpert und finde das Thema echt interessant. Ich kenn niemanden der so etwas freiwillig macht, deshalb wollte ich mal fragen, was macht ein Bestatterlehrling in seiner Freizeit?

Lg Michi

 

Hallo Michi,

erst einmal Danke, dass du dich hier her verirrt hast. Und nun auch direkt zu deiner Frage: Ich beschäftige mich tatsächlich mit Bestattungen, also ich lese in Fachzeitschriften, aber eher so nebenbei. Einfach weil ich wissen muss und will was so ansteht und abgeht. Aber eigentlich bin ich glaube ich ziemlich normal und langweilig. Ich fahre Longboard und gehe gerne in Frankfurt und Mainz zu Techno feiern. Ich fotografiere ganz gerne und sammle neben alten Kameras auch DVDs. Meine größte Leidenschaft ist aber das Grillen und das gemütliche Beisammensein mit Freunden. Ich lache auch sehr gerne und viel und sehr laut! Wenn ich abends von der Arbeit komme spiele ich meistens ganz gerne auf irgendeiner Konsole.

Also echt eher langweilig und normal. Irgendwelche Klischees halte ich nicht aufrecht, allerdings muss ich auch sagen, dass die Bestatter, welche ich kennengelernt habe allesamt komplett normal sind und in ihrer Freizeit normalen Dingen nachgehen. Ich glaube, dass dies auch echt wichtig ist, weil man nicht in diesem Beruf alt wird, wenn man alles mit nach Hause nimmt oder auch nicht abschalten kann. Ich hoffe, dass dir die Antwort gefällt.

Wenn ihr Fragen habt, dann nur her damit.

Advertisements